Skip to content

Stellenausschreibung

17/03/15

In der Gemeinde Nobitz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Leiterin/Leiter Bauverwaltung unbefristet in Vollzeit neu zu besetzen.

Die Gemeinde Nobitz ist mit ihren 71 km² die flächenmäßig größte Gemeinde im Landkreis Altenburger Land und beheimatet in ihren derzeit 39 Ortsteilen rund 6.100 Einwohner. Im Zuge der im Freistaat Thüringen geplanten Gemeindeneugliederung wird die ländlich geprägte Gemeinde Nobitz mit Hilfe eingliederungsbereiter Nachbarkommunen ihre Eigenständigkeit behaupten.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Arbeitsschwerpunkte:

  • fachliche, organisatorische und personelle Leitung der Bauverwaltung mit der Bearbeitung sämtlicher aufgabenbezogener Tätigkeiten, hauptsächlich in den Bereichen Hoch- und Tiefbau, Baurecht, Bauplanungsrecht, Gewässer- und Straßenrecht, Liegenschaften
  • Planung, Vergabe und Steuerung aller kommunalen Baumaßnahmen (u. a. auch unter Einbeziehung von Planungsbüros)
  • Vertrags- und Fördermittelmanagement 
  • Ausbau des Energie- und Gebäudemanagements
  • eigenständige Stellungnahmen zu eingehenden Bauanträgen und baurechtlichen Verwaltungsverfahren sowie Planungen Dritter
  • Ansprechpartner/in für Bürger, Planungsbüros und Unternehmen
  • Verantwortung und Zuständigkeit für die Durchführung von bauplanungsrechtlichen Verfahren (z. B. Flächennutzungsplanung, Bebauungsplanung, gemeindliches Einvernehmen ...)
  • Schaffung, Instandhaltung, Pflege und Verwaltung und ggf. auch Rückbau oder Abriss kommunaler baulicher Anlagen und Einrichtungen
  • Planung, Umsetzung und Überwachung (Bauleitung) kommunaler Bauvorhaben und die Durchführung dafür nötiger Ausschreibungs- und Vergabeverfahren
  • Qualitätssicherung in Bezug auf Planung, Vergabeverfahren und Baudurchführung sowie Kosten- und Terminkontrolle (Controlling und Projektmanagement)
  • Verhandlungen mit Ingenieurbüros und Baufirmen
  • Sicherstellung einer engen Zusammenarbeit mit den gemeindlichen Gremien

Die Änderung der Aufgabengebiete bleibt vorbehalten.

Anforderungen an die Bewerberin/den Bewerber:

  • Befähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder vergleichbare Ausbildung (Verwaltungsfachwirt) bzw. vergleichbare abgeschlossene baubezogene Ingenieursausbildung (Fachhochschulstudium bzw. Ausbildungsstand als Dipl.-Ingenieur/-in) oder vergleichbarer Bachelorabschluss
  • möglichst mehrjähriger Berufserfahrung in einer kommunalen Bauverwaltung oder vergleichbarer Einrichtung
  • sicherer Umgang im Bauvertrags- und Vergaberecht
  • Erfahrung im Erstellen von Ausschreibungen und Kenntnisse in der HOAI
  • umfassende Kenntnisse in der Raum- und Umweltplanung sowie im öffentlichen Baurecht
  • Kenntnisse in den einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften, insbesondere auf den Gebieten des allgemeinen Verwaltungsrechts, des Bau- und Planungsrechts (Landesbauordnung, Sonderbauvorschriften…), des Vergabe- und Vertragsrechts und des Haushaltsrechts sowie des Fördermittelmanagements
  • Erfahrungen in der Projekt- und Bauabwicklung
  • eigenverantwortliche Arbeitsweise, lösungsorientiertes Denken
  • hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbereitschaft (insbesondere zur sparsamen und wirtschaftlichen Verwendung von Haushaltsmitteln)
  • ein souveränes Auftreten, Entscheidungsfähigkeit, Verhandlungssicherheit und -geschick
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Organisations- und Durchsetzungsvermögen, hohe Belastbarkeit sowie Integrations- und Einfühlungsvermögen, Flexibilität, Zielstrebigkeit, Führungs- und Sozialkompetenz
  • die Bereitschaft zur steten Weiterbildung
  • sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse und versierter Umgang mit elektronischen Medien
  • Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Bereitschaft zum Einsatz auch außerhalb der normalen Arbeitszeit (Teilnahme an Sitzungen)

Wir bieten Ihnen ein vielseitiges, verantwortungsvolles und interessantes Aufgabengebiet. Die Vergütung erfolgt nach TVöD. Die vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit lückenlosem Tätigkeitsnachweis, Zeugnissen der Berufsabschlüsse und Arbeitszeugnissen werden ausschließlich in schriftlicher Form bis spätestens 17.04.2017 erbeten an:

Gemeindeverwaltung Nobitz
Bürgermeister
Bachstraße 1
04603 Nobitz

Bewerbungen per E-Mail werden nicht entgegen genommen!

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Herr Graichen als Ansprechpartner zur Verfügung (Tel.: 03447 3108-17).

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Beachtung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt berücksichtigt. Der Arbeitsplatz ist nicht als Teilzeitarbeitsplatz geeignet.

Fahr- bzw. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Im Übrigen werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen zwei Monate nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

Die komplette Stellenausschreibung als PDF-Dokument finden Sie hier.

Gewerbepark Nobitz

Kontakt

Gemeindeverwaltung Nobitz

Haus 1 - Nobitz
Bachstraße 1, 04603 Nobitz
Telefon: 03447 3108-0
Fax: 03447 3108-29

Haus 2 - Saara
OT Saara, Saara 42,
04603 Nobitz
Telefon: 03447 5133-0
Fax: 03447 5133-10

Öffnungszeiten

E-Mail-Kontakt

Login